Ernst Barlach Pokal 2016 in Bützow

Am 21.05.2016 fand in Bützow der Ernst Barlach Pokal statt.

                                                                                        

                                                                                          

Vom 1. Kieler REV gingen dort 5 junge Damen an den Start und brachten 5 große Pokale heim.

Lina (Schüler A) fehlte durch einen Sturz in ihrer Kurzkür leider ein Pflichtelement - die Pirouettenkombination mit Sitzpirouette - dafür zeigte sie eine hervorragende Einzel-Pirouette. Die lange Kür enthielt dann leider einige unnötige Stürze in Schrittelementen und Figuren, die sonst im Schlaf gelingen. Eine schöne Sprungkombi und die beeindruckende Pirouettenkombi begleitet von Linas gewohntem eleganten Ausdruck retteten das Gesamtbild. Sie belegte Platz 2 von 2.

Milena (Schüler B) zeigte hier, nach dem enttäuschenden Wettbewerb in Berlin, beinahe ihr volles Repertoire an Sprüngen und Pirouetten. Die Kurzkür lief sie fehlerfrei durch, zeigte allerdings aus Versehen ein zusätzliches Element. Trotzdem erreichte sie die höchste Punktzahl, selbst höher als die beiden A-Schülerinnen. Die Kür lief ebenfalls temporeich und bis auf 2 kleinere Stürze fehlerfrei. Insgesamt ging sie mit A-Noten bis 5,8 und B-Noten bis 6,1 vom Platz und holte sie sich mit einigem Abstand Platz 1 von 4.

Unsere drei D-Schülerinnen machten ihren Wettbewerb untereinander aus. Alle drei zeigten bedeutende Verbesserung im Vergleich zu den letzten Wettbewerben was Tempo und Ausstrahlung angeht. Alexia zeigte ihre erste wertbare Waagepirouette (3 Runden) außerhalb des Trainings und stand auch ihren Axel für eine Sekunde. Abgesehen von einem kurzen Sturz war es eine fehlerfreie Kür und wurde mit Höchstnoten bis 5,3 entlohnt, welche ihr den 1. Platz bescherten. Smilla präsentierte eine tolle (ihre bisher beste) Wettbewerbs-Sitzpirouette und stand die Rittbergerkombi. Leider zeigte auch sie, wie Milena, einen zusätzlichen Sprung, der zusammen mit etwas wackeligen Schritten von der Punktzahl abgezogen werden musste. Die meisten Sprünge gelangen sehr sauber und auch die zweite Sitzpirouette war okay, so gab es dafür Platz 2. Bei Viktoria, unserer jüngsten, fiel das gesteigerte Tempo besonders positiv ins Auge. Außerdem zeigte sie hier ihre erste wertbare und ganz tiefe Sitzpirouette (3 Runden), die dann dummerweise in einem Sturz endete. Die anderen beiden Pirouetten und die Sprungkombis waren toll und sie nahm den 3. großen Schüler-D-Pokal entgegen.

Der Wettbewerb lief in ausgesprochen positiver Atmosphäre ab und am Ende gab es für jeden Verein eine Geschenktüte mit Naschi und tollen Spiral-Haargummis. Der abgetrennte Seitenbereich der Halle ermöglichte allen Läufern eine gute Bodengewöhnung und Rollenauswahl, wobei der eine oder andere Läufer beinahe "ins Netz ging". Wir zumindest sind den Veranstaltern ins Netz gegangen und werden, wenn möglich, im nächsten Jahr wieder dabei sein.

***

Platzierungen:

Schüler A Mädchen (Kurzkür, Kür, Kürlaufen)Lina Hemmerling2/2/2
   
Schüler B Mädchen (Kurzkür, Kür, Kürlaufen)Milena Fischer1/1/1
   
Schüler D MädchenAlexia Ritterer1
 Smilla Marie Engel2
 Viktoria Schäfer3
   
Vereinswertung1. Kieler REVPlatz 5 von 10

*** Herzlichen Glückwunsch! ***

Die vollständige Ergebnisliste findet ihr hier.

Kurzküren:

Bilder:

***